15. Bayerische Coaches Convention vom 07.02. bis 09.02.2020
<span class="caps">AJ</span> Bla­zek  

AJ Bla­zek  

Ein wei­te­rer Top Refe­rent kommt mit Coach AJ Bla­zek von der Rut­gers Univ. nach Her­zo­gen­au­rach!

AJ Bla­zek ist seit drei Jah­ren Offen­se Line Coach und seit zwei Jah­ren Assi­stant Head Coach der Scar­let Knights. Der ehe­ma­li­ge Big Ten Ath­let aus Iowa ver­brach­te drei Jah­re im Coa­ching Staff in Wes­tern Illi­nois bevor er zu Rut­gers kam.
2017 ebne­te die Offen­se Line den Weg für 19 Touch­down Läu­fe und durch­snitt­lich über 300 Yards Raum­ge­winn in der Offen­se, davon in drei Spie­len mehr als 200 Yards Raum­ge­winn durch Lauf­spiel­zü­ge. Mit nur 18 erlaub­ten Sacks beleg­ten die O‑Line den zwei­ten Platz in der Big Ten.
In sei­nem ers­ten Jahr in Pis­ca­ta­way coach­te er eine Mischung aus erfah­re­nen und uner­fah­re­nen Spie­lern. Cen­ter Der­rick Nel­son und der rech­te Guard Chris Mul­ler unter­zeich­ne­ten bei­de nach der Sai­son einen NFL Ver­trag.
Bla­zek arbei­te­te als O‑Line Coach und Lauf­spiel-Coor­di­na­tor von 2013–2015 in Wes­tern Illi­nois bevor er zu den Scar­let Knights wech­sel­te. In jeder Sai­son die er bei Wes­tern Illi­nois ver­brach­te gab es min­des­tens einen Run­ning­back mit über 100 Yards pro Sai­son.
2015 erreich­te WIU die FCS Play-Offs und schaff­te es bis in die zwei­te Run­de. Das Team schaff­te durch­schnitt­lich 400 Yards an Raum­ge­winn mit ihrer Offen­se.
Bevor er zu Wes­tern Illi­nois kam, ver­brach­te Bla­zek vier Jah­re an der Wino­na Sta­te Uni­ver­si­ty in Min­ne­so­ta. Im Jahr 2012 wur­de er durch die Ame­ri­can Foot­ball Coa­ches Asso­cia­ti­on zum Assi­stant Coach of the Year ernannt.
Davor arbei­te­te Coach Bla­zek an der Fort Hays Sta­te in Kan­sas als Offen­si­ve Coor­di­na­tor und O‑Line Coach. Einer sei­ner Spie­ler, Wes Yar­bough, erhielt nach dem Col­le­ge einen Ver­trag bei den Tam­pa Bay Bucca­neers.
Bla­zek begann sei­ne Coa­ching Kar­rie­re an der Uni­ver­si­ty of Iowa wo er selbst Stu­dent war. Die Haw­keyes gewan­nen in die­ser Zeit zwei Big Ten Titel und Bowl Spie­le gegen Flo­ri­da und LSU.
2003 arbei­te­te er unter ande­rem mit dem an zwei­ter Stel­le gedraf­te­ten Robert Gal­le­ry. Wei­ter sechs Spie­ler wur­den wäh­rend sei­ner Zeit bei den Haw­keyes von NFL Teams gedraf­tet.
Bla­zek spiel­te auch zwei Jah­re als Cen­ter für die Haw­keyes, im Jahr 2000 war er Co-Cap­tain.
Beson­ders Mar­tin Han­sel­mann freut sich über die Ver­pflich­tung von AJ Bla­zek als Refe­rent für die 14. Baye­ri­sche Coa­ches Con­ven­ti­on. Mit Coach Bla­zek kommt ein Top Refe­rent für die Ver­an­stal­tung und damit wird die Qua­li­tät der Con­ven­ti­on, mit sei­nen durch die Bank guten Refe­ren­ten, ein­mal mehr unter­stri­chen.

Menü schließen