kohlhaas.png (10155 Byte)
Im vergangenen Jahr konnte ein Verantwortlicher Coach Brugnara bei einem seiner Vorträge hören und schon war klar diesen strukturierten und engagierten Coach der Tyrolian Raiders wollen wir bei der kommenden Convention in Bayern haben.
Der 32-jährige Defensive Line Spezialist fing bereits 2002 bei den Salzburg Bulls seine Spielerkarriere an. In 2010 wechselte er dann zu den Swarco Raiders und in 2012 verbrachte der heutige DL-Trainer ein Austausch Semester bei den UCO Broncos, einem NCAA DIV-II College.
Gleich darauf, im Jahr 2013 begann Benedikt Brungnara seine Arbeit als Trainer. Damals noch in der U17 der Swarco Raiders. Weitere Stationen waren das Austrian National Team 2014 als Gast Coach. Seit 2013 ist er aber immer fest im Trainerstab der Swarco Raiders. „2016 wurde er mit den „Raiders“ AFL-Champion, gleich im darauffolgenden Jahr CEFL-Champion.
Bei der kommenden 13. Bayerischen Coaches Convention wird der erfahrene Coach über DL-Fundamentals und Techniken bei „Stunts“ sprechen. Alle Teilnehmer können gespannt sein auf die fundierten Vorträge.
„Als begeisterter Zuhörer bei einem seiner Vorträge war mir klar dass wir Coach Brugnara hier bei uns im AFVBy als Redner brauchen. Seine Fähigkeit das Thema so klar für die Zuhörer rüber zu bringen ist einfach erstklassig.“: sagt ein sichtlich beeindruckter Martin Hanselmann.
Weiter kann der American Football Verband Bayern e.V. die Genehmigung der Convention durch den AFVD bekannt geben. Somit können die abgeleisteten Stunden zur Verlängerung der Trainerlizenzen anerkannt werden. Dies gilt für alle C-Trainer Lizenzen und B-Trainer Lizenzen für Coaches des Landesverbandes Bayern.